Gratis Lieferung ab CHF 99.-

Bezahlen auf Rechnung, Twint, Mastercard, Visa, PayPal, American Express
Das Logo der Rosenbörse
Bezahlen auf Rechnung, Twint, Mastercard, Visa, PayPal, American Express

Gratis Lieferung ab CHF 99.-

Das Logo der Rosenbörse

Über uns

Seit 1999 sind Rosen unsere Passion.

Jetzt unsere Rosen bestellen

schnittfrisch & handverlesen

Die schönsten Rosen kommen aus Ecuador

Nur glückliche Rosen können Menschen glücklich machen. Deshalb gedeihen unsere Rosen auf rund 3000m über Meer in reizvoller Umgebung in Ecuador. Ecuador ist weltweit dafür bekannt, die schönsten Rosen der Welt zu züchten. Durch das milde Tagesklima und die kühlen Nächte werden unsere Rosensorten zudem besonders robust.

Menschen- & umweltfreundliche Rosen

Doch auch nur glückliche Menschen, können glückliche Rosen aufziehen. Deshalb stammen unsere tollen Rosen ausschliesslich aus ecuadorianischen Familienbetrieben. Gemeinsam mit den Farmen legen wir großen Wert auf menschen- und umweltfreundliche Produktion. Alle Farmen sind dem deutschen Flowerlabelprogramm angeschlossen.

Unsere Geschichte

Die Motivation

„Wenn es um Rosen geht, blühen Urs Kägi & Hervé Briatte auf. „Das ist Vendela – Zart und wunderschön“, schwärmt der 48-jährige Urs und stellt das weisse Rosenbouquet im Entrée vor, als wäre es die geliebte Tochter. „

So tönt es im Artikel der Schweizer Illustrierten vom September 2010. Jedoch muss man nicht den Artikel lesen um zu verstehen, dass die beiden oben genannten Gründer leidenschaftliche Rosenfans sind – Ein Beispiel gefällig? Mitgründer Hervé Briatte war oft nur wirklich glücklich, wenn er sein Haus mit Hunderten von Rosen dekorieren konnte. Da ist es auch wenig überraschend, dass die beiden Gründer eigens für das Rose d’Or Festival in Zusammenarbeit mit einem Züchter eine neue Rosensorte entwickelt haben.

So war es auch die Liebe zu den Rosen, welche die beiden privaten und geschäftlichen Partner dazu bewegte, die Rosenbörse zu Gründen. Hervé bestellte jeden Samstag Rosen um die gemeinsame Wohnung zu dekorieren, jedoch waren diese bereits am Dienstag welk! Und schnell waren sie sich sicher… Das müsste auch besser gehen.

Die Gründung

Mit der Motivation, die wunderschönsten Rosen verkaufen zu können, bestellten Sie Rosen aus aller Welt und verglichen diese so lange, bis sie in Ecuador fündig wurden. 2 Familienbetriebe konnten den hohen Qualitätsanspruch befriedigen und täglich frische handverlesene Rosen liefern.

Nun hatten Sie also die wunderschöne Ware, jedoch musste diese auch irgendwie an den Mann gebracht werden. Briatte zuvor erfolgreich als Rohstoffhändler tätig, tauschte seinen heissgeliebten Jaguar gegen einen Lieferwagen ein, um die frischen Rosen am Flughafen abholen zu können und dann an einem Marktstand in Luzern zu verkaufen.

Und die sorgfältige Auswahl machte sich bezahlt. Anfangs belächelt, begann das Geschäft zu florieren und sie konnten sich vor Aufträgen kaum noch retten. Und so wurde nach einigen 7-Tage-Wochen voller verkaufen, liefern und Bouquets zusammenstellen, die Rosenbörse geboren.

Die Rosenbörse

Der nächste logische Schritt war ein eigener Laden, der voll auf hochwertige Rosen spezilisiert war.

 

2005 öffneten die Pforten der ersten Rosenbörse in Zug

2007 kommt die Rosenbörse in Luzern hinzu

2010 durften wir direkt beim Zürcher HB eine weitere Filiale eröffnen

 

Mittlerweile beschäftigt die Rosenbörse rund 30 Mitarbeiter, die täglich voller Leidenschaft und Motivation dafür sorgen, dass viele Menschen glücklich gemacht werden.

Rosenbörse Zug

Eröffnet im Jahr 2005

Rosenbörse Luzern

Eröffnet im Jahr 2007

Rosenbörse Zürich

Eröffnet im Jahr 2010

Rosenbörse Sihlbrugg

Unser Hauptsitz

Die Zukunft

Als Familienunternehmen gestartet soll die Rosenbörse auch in Zukunft in der Familie bleiben.